Logo
Hamburger Literatur Reisen 
Salons Autorenlesungen Literarische Spaziergänge Kurse Home Home
Jersbek
Ringelnatz
...und vor Lust zu sterben
Doch alle Lust will Ewigkeit
Heinrich Heine
Lessing
...und vor Lust zu sterben
Doch alle Lust will Ewigkeit
Speicherstadt
Blankenese
Klopstock
Poesie in grün
Goethe in Tremsbüttel
Man reist ja nicht um anzukommen
Angebote für Gruppen
 
Kontakt
Wir über uns
Kalender
 
Literarische Spaziergänge...
... Seit 2006 sind wir in Hamburg und Umgebung zu Fuß unterwegs.
Von März bis Oktober hören Sie professionell rezitierte Texte und erfahren kulturgeschichtliche Zusammenhänge - eine vergnügliche Zeitreise durch Straßen und Parks.
Sie brauchen sich nicht anzumelden. Alle unsere Rundgänge finden unabhängig von Wetter und Teilnehmerzahl immer statt.
Teilnahmebeitrag 10,- (Ohlsdorf 12,-).
Für Gruppen arrangieren wir gern Sondertermine zum Festpreis.

Fotogalerie Spaziergänge

 

Literarischer (Garten-)Spaziergang
Jersbek - Gartenlust des Barock

"Groß ist die Anmuth hier...", heißt es in dem Gedicht "Jersbeck" (1752), in dem der Hamburger Dichter Friedrich von Hagedorn die barocken Anlagen preist. Vera Rosenbusch weckt den berühmten Garten aus seinem Dornröschenschlaf und rezitiert Dichtung von Hagedorn, Calderon de la Barca u.a.
Entdecken Sie zwischen Hecken und Alleen ein wenig bekanntes Garten-Juwel!

Samstag, 14. Juli 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag 10,-

Treffpunkt: Jersbek, Eingang zum Barockgarten (Tor m. weißen Pfeilern)
Parkplatz gegenüber dem Landgasthof "Zum Fasanenhof"
Nächste Bahnstation: Bargteheide (ca. 5 km)

 

 Nach oben

Literarischer Spaziergang
Komm, du salzigster Matrose!

Begleiten Sie Vera Rosenbusch auf einem vergnüglichen Rundgang durch Hafencity und Speicherstadt. Erleben Sie Joachim Ringelnatz: Der seefahrende Sachse hat mehr zu bieten hat als die beiden berühmten Ameisen auf der Elbchaussee. Anschaulich schildert er die harten Arbeitsbedingungen auf See, die Sehnsucht nach der Ferne ebenso wie die Liebeserlebnisse einer alten Schraube. "Nur ein kurzer Pfiff, /Und schon saust das Schiff / In den Himmel hinauf."

Samstag, 21. Juli 2018
Samstag, 4. August 2018
Samstag, 15. September 2018

jeweils 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag EUR 10,00

Treffpunkt: U- Bahn Überseequartier (oben vor dem Ausgang Richtung Hübenerstraße/Marco-Polo-Terassen)

Zwei Hörproben finden Sie hier: soundcloud.com/vera-rosenbusch

 

Literarischer (Friedhofs-)Spaziergang
…wir spielen, bis uns der Tod abholt…
Seit vielen Jahren sind wir auf dem Friedhof Ohlsdorf unterwegs, mit Gruppen, aber auch privat. Man kann hier wunderbar sitzen, lesen, nachdenken. Nicht zuletzt hat dieser Landschaftsgarten besonderer Art uns selbst zu literarischen Texten inspiriert.
Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang durch unsere Lieblingslandschaft auf dem Friedhof, die wir bei unseren bisherigen Rundgängen nicht berührt haben. Rund um den "Dichterhügel" präsentieren wir eigene Erzählungen von Liebe und Tod - so manche spielt zwischen Silberpappel und Sadebaum auf dem größten Parkfriedhof der Welt.

Samstag, 18. August 2018, 17 Uhr

Treff: Vor dem Forum Ohlsdorf, Fuhlsbüttler Str. 758, Friedhofsseite

 

 Nach oben

Literarischer (Park-)Spaziergang
Mit 14 Dichtern durch Hamburgs "Central Park"

400 Jahre Wallanlagen mit Texten vom Barock bis zum Rap. - Das Nebeneinander von Naturidyll & brodelnder Stadt bestimmt nicht nur das Flair des Central-Parks in New York. Auch "Planten un Blomen" kann sich sehen lassen. Ein Dichterspaziergang zum Millerntor mit Heine, Klopstock, Ringelnatz u.a.

Samstag, 7. Juli 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag 10,-

Treffpunkt: Eingang Stephansplatz / Ecke Gorch-Fock-Wall

 

Literarischer (Stadt-)Spaziergang
Heine & Hamburg
Mit Heinrich Heine durch die Innenstadt. Von Deutschland - ein Wintermärchen bis zur Harzreise spazieren viele seiner Helden über den Jungfernstieg. Er selbst hat sechs Jahre in unserer Stadt verbracht. Erleben Sie einen Dichter mit Geist und Witz an Schauplätzen seines Lebens und seiner Texte.

Samstag, 5. Mai 2018, 14.30 Uhr
Treff: Heine-Denkmal auf dem Rathausmarkt
Teilnahmebeitrag 10,-

Hörprobe: https://soundcloud.com/vera-rosenbusch/heine-auf-dem-jungfernstieg.

 

 Nach oben

Literarischer (Stadt-)Spaziergang
Lessing in Hamburg

Erleben Sie einen Lessing voller Witz und Streitlust. Vera Rosenbusch rezitiert und erzählt vom Hamburger Comoedienhaus, vom Streit mit Pastor Goeze, aber auch vom Wein und vom Lob der Faulheit. Die vergnügliche Tour endet an der Katharinenkirche.

Sonntag, 27. Mai 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 10,-

Treffpunkt: Lessing-Denkmal auf dem Gänsemarkt
Hörprobe: "Lessing, Lob der Faulheit", siehe https://soundcloud.com/vera-rosenbusch

 

Literarischer Spaziergang
...und vor Lust zu sterben...

Ausgewählte Gräber und Dichtung treten in einen Dialog über Wollust, Weiblichkeit und Tod. Sie hören Texte von Karoline von Günderrode bis Schneewittchen. Mit einem Exkurs in den Garten der Frauen.

 

 Nach oben

Samstag, 28. Juli 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: EUR 12,-

Treff: Wasserturm Cordesallee
Sie dürfen mit dem Auto auf das Friedhofsgelände fahren; Parkplätze sind reichlich vorhanden. Anfahrt: http://www.friedhof-hamburg.de/ohlsdorf/anfahrt/ (U/S Ohlsdorf).

 

Literarischer Spaziergang
Doch alle Lust will Ewigkeit

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof präsentiert Dr. Lutz Flörke unerwartete Begegnungen erotischer Grabskulpturen mit Dichtung von Claudius bis Nietzsche. Das Leben und die Kunst mögen endlich sein, doch alle Lust will Ewigkeit.

Presse

Sonntag, 26. August 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag EUR 12,-

Treffpunkt: Hauptgebäude der Friedhofsverwaltung, Parkseite (Am Eingang Fuhlsbüttler Straße 756, U/S Ohlsdorf)
Sie dürfen mit dem Auto auf das Friedhofsgelände fahren; Parkplätze sind reichlich vorhanden. Anfahrt:
www.friedhof-hamburg.de/ohlsdorf/anfahrt/

Hörprobe: "Mein süßes Lieb" siehe https://soundcloud.com/vera-rosenbusch

 

 Nach oben

Literarischer Spaziergang
Hey, Mister Tallyman

Kaffee, Viermaster, Piraten, Seemannsromantik. - Unternehmen Sie eine Zeitreise zwischen handfesten Kaufmannsinteressen und dem Traum vom Paradies jenseits des Meeres. Gedichte von Ringelnatz, Lasker-Schüler u.a. machen einen Sehnsuchtsort lebendig.

Samstag, 11. August 2018, 14.30 Uhr
Samstag, 1. September 2018, 14.30 Uhr

Teilnahmebeitrag 10,-

Treffpunkt: U Baumwall, Ausgang zur Speicherstadt

 

Literarischer (Park-)Spaziergang
Blankenese - Paradiese am Elbhang

Großzügige Sommersitze, weitläufige Parks, eindrucksvolle Fernblicke über die Elbe, auf der die dicken Pötte vorübergleiten... Auf einem Spaziergang durch Goßlers Park, Hessepark und Baurs Park stellt Vera Rosenbusch die Hamburger Landhauskultur vor und rezitiert Texte von Goethe, Eichendorff u.a.

Sonntag, 8. Juli 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 10,-

Treffpunkt: S-Bahn Blankenese, Bahnhofsvorplatz

Hörprobe: https://soundcloud.com/vera-rosenbusch/matthias-claudius-serenata-im-walde-zu-singen

 

 Nach oben

Literarischer (Stadt-)Spaziergang
Klopstock, Lessing & Consorten

Zwischen Rathaus und Dammtor präsentiert Vera Rosenbusch neun Hamburger Dichter aus 300 Jahren vom Barock bis zur Gegenwart, ihre Werke, ihr Leben.

Samstag, 7. April 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 10,-

Treffpunkt: Vor dem Rathaus, Haupteingang

 

Literarischer Spaziergang im Jenischpark
Poesie in Grün

Sanft senkt sich die malerische Parklandschaft zu Elbe hinunter und kündet von vergangenen Idealen der Gartenkunst. Vera Rosenbusch erzählt von ihrem Schöpfer Caspar Voght. Den "poetischen Sound" liefern Gedichte von Friedrich G. Klopstock.

Samstag, 12. Mai 2018, 14.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 10,-

Treffpunkt: Vor dem Jenischhaus, Baron-Voght-Str. 50

 

 Nach oben

Literarischer (Park-)Spaziergang
Goethe in Tremsbüttel

Der idyllische Schlosspark von Tremsbüttel wird zum Schauplatz einer unterhaltsamen Reise durch Goethes Texte. Auf einem Spaziergang zwischen weiten Rasenflächen, alten Bäumen, verträumten Teichen und japanischem Garten rezitiert Vera Rosenbusch Bekanntes und Unbekanntes. Von den Jugendgedichten bis zum Spätwerk entfaltet sich eine verblüffende Vielfalt poetischer Schreibweisen. Genießen Sie schöne Literatur im schönen Garten!

Donnerstag, 10. Mai 2018 (Himmelfahrt), 14.30 Uhr

Hörprobe: Goethe, Roemische Elegie 5 https://soundcloud.com/search?q=Vera%20Rosenbusch

Treffpunkt: Tremsbüttel, vor dem Schloss (Haupteingang), 3 km von Bargteheide.
Lage und Anfahrt finden Sie hier: www.tremsbuettel.de/hotel/anreise/, eine Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln im HVV-Computer: www.hvv.de. Die Bushaltestelle heißt "Tremsbüttel Feuerwehrhaus". Die Bahnstation Kupfermühle liegt etwas näher als Bargteheide (ca. 2,5 km)
Teilnahmebeitrag 10,-.

 

Lese-Performance im Gartentheater

Man reist ja nicht um anzukommen

Literarische Reisen von Alexander von Humboldt, Daniil Charms, Isabel Eberhard, Karl May u.a.
Reisen ist mehr als Bewegung im Raum. Reisende brechen auf, überschreiten den Horizont ihrer Erfahrung und entdecken in der Fremde sich selbst. Sie erleben spannende, gefährliche, manchmal auch komische Abenteuer. Nach ihrer Rückkehr schreiben sie Reiseromane, Forschungsberichte und exotische Abenteuergeschichten. Begleiten Sie uns auf eine literarische Reise um die Welt - ins Zentrum der Sehnsucht!

Mittwoch, 15. August 2018, 14.30 Uhr

Im Heckentheater von Schloss Tremsbüttel, Schloßstraße 10 (bei Bargteheide) - Bei Regen im Schloss. - 19,- incl. Kuchen und Kaffee oder Tee im Schlossrestaurant.
Damit das Restaurant weiß, wie viel Kuchen es vorhalten muss, bitten wir um Reservierung unter info@hamburgerliteraturreisen.de.

 

Weitere Termine & Themen werden bekanntgegeben.


 Nach oben